Irre: Wahlkater bremst den Marlboro-Mann

avatar Susann Budras
avatar Simon Margraf

Trotz Wahlkater sprechen wir über unsere größten Learnings aus der Europawahl. Braun-Blaues Pack, grüne Hoffnung, in der Irrelevanz versinkende Volksparteien und steigende Wahlbeteiligung – wir haben Bauchschmerzen. Wir werten unsere Wahlwette aus. Es zeigt sich: wir sind beide Gewinner.

Heute findet die Sternfahrt, organisiert vom ADFC statt. Radelnde Berlinerinnen und Berliner demonstrieren für eine fahrradfreundliche Stadt. Susann ist mittendrin und wird berichten, ob die grüne Welle auch beim sonntäglichen Familienausflug “mits Rad” geritten wird.

Ein Ostclub in der ersten Bundesliga, zwei Berliner Fußballvereine ganz oben mit dabei. Die Stadt ist außer sich und leuchtete in dieser Woche rot. Wir gönnen es den Köpenickern und denken darüber nach, welche Orte sich für neue riesengroße Stadien eignen würden. Tropical Islands? Der BER? Was sind Eure Ideen?

Das solidarische Grundeinkommen kommt. Erstmal nur in kleiner Auflage, aber der Regierende Bürgermeister Michael Müller konnte sein Erbe nun platzieren. Unbefristete, sozialversicherungspflichtige Jobs mit durchgehender Qualifzierung für den ersten Arbeitsmarkt gibt es ab dem kommenden Monat für 250 Berlinerinnen und Berliner. Wir sind gespannt, denn wir begleiten die Idee des Modellprojekts von Anfang an. Wird es ein Modell für die gesamte Republik?

56,7 Milliarden Euro Schulden. Sanierungsstau, wohin das Auge blickt. Tja, was tun? Die Schuldenbremse kommt nun auch in Berlin an, der Senat muss in diesem Jahr entscheiden, wie das Gesetz für die Hauptstadt ausgestaltet wird. Ein Volkswirt und eine Politikwissenschaftlerin diskutieren – und kommen am Ende auf ein spannendes Ergebnis!

Kippen sind sowas von old-school. Darum verlässt der Marlboro-Mann Berlin und zieht weiter auf der Suche nach umherfliegenden Strohballen und einem alten Gaul, der geritten werden muss. Was er zurücklässt: 950 Arbeitslose.

Shownotes

Berliner Ergebnisse der Europawahl

Solidarisches Grundeinkommen

Schuldenbremse

Union Berlin

Oberbaumbrücke

ICC Nutzungskonzepte

Philip Morris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.