Von Armutszeugnissen und Zweckentfremdungsverbotsgesetzesnovellen

avatar Susann Budras
avatar Simon Margraf

Die vergangene Woche war geprägt von der Debatte um Armut und die Tafeln, angestoßen durch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. In dieser Episode von Rotkäppchen und Wolf haben wir uns mit der Armutsgefährdungsquote in Berlin und ihrer Berechnung befasst. Dabei hätten wir sogar fast die Systemfrage gestellt: R.I.P. Kalle Marx (135. Todestag am 14. März)!

Die Hauptstadt stand zudem unter dem Stern der Stadtentwicklung. Ob Novelle des Zweckentfremdungsverbotsgesetzes, die Bauplanung im Blankenburger Süden oder gemeinsame Kabinettssitzung von Berlin und Brandenburg: Mieten, Wohnen, Nahverkehr ist das Thema der Zeit.

Worüber reden wir noch? Den Equal Pay Day und den Rot-Weiß Erfurt.

Shownotes:

Equal Pay Day am Sonntag, 18. März 2018
Armutsgefährdungsquoten BuLä
Sozialbericht Berlin-Brandenburg
Spiegel Online: Die Vermessung der Armut
RBB 24 – Bodenpreise in Berlin
Morgenpost: Verdrängung von Altmietern wird weniger attraktiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.